24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Bamberg: Sieg im Oberfrankenderby

Im nachgeholten Derby des ersten Spieltages setzte sich die JBBL der Brose Bamberg Youngsters mit 82:52 deutlich gegen die TenneT young heroes durch. Damit sichern sich die Regnitztal Baskets den zweiten Sieg im dritten Spiel und stehen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz der Vorrunde sechs.
Die Regnitztal Baskets starteten gut in die Partie und führten nach den ersten zehn Minuten mit 24:9. Auch im Laufe der zweiten zehn Minuten präsentierte sich Bamberg im dritten Spiel in vier Tagen konzentriert und spielte seine Stärken gewissenhaft aus. Vor allem von außerhalb konnte das Team von Kevin Kositz einnetzen (6/10 Dreiern) und sicherte sich einen komfortablen 43:19-Vorsprung zur Halbzeit. Eine Vorentscheidung zugunsten der Bamberger schien bereits gefallen.

An diesem Vorsprung änderte sich auch nach dem Seitenwechsel nicht mehr allzu viel. Zwar kam Bayreuth vermehrt zu Fastbreak-Punkten und konnte den dritten Spielabschnitt erfolgreicher gestalten, doch sie schafften es nicht, sich in Schlagdistanz zu spielen. Besonders die Verteidigung der Bamberger stand dabei stabil und hatte vor allem in Person von Nico Böhm maßgeblichen Anteil daran, dass sich Bamberg die Führung nicht mehr nehmen ließ. Am Ende gewinnen die Regnitztal Baskets deutlich und verdient mit 82:52, dabei punkteten gleich vier Bamberger Youngsters zweistellig.

Cheftrainer Kositz: „Der Belastung, drei Spiele in vier Tagen zu absolvieren, haben wir gut standgehalten und sind fokussiert geblieben. Das zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Bedanken möchten wir uns vor allem für die Unterstützung vor Ort durch Eltern und Freunde, die trotz dem Spieltermin unter der Woche beim Auswärtsspiel dabei waren.“

Für die Brose Bamberg Youngsters (Regnitztal Baskets) spielten: Böhm (19 Punkte / 1 Dreier, 7 Rebounds, Foto), Radina (14/2), Stephan (12/1), Heinrich (11), Günthner (9/1), Karioui (7/1, 8 Rebounds), Böttger (3/1), Starklauf (3/1), Fechner (3/1), Oelling (1, 5 Rebounds), Arnoldo (6 Rebounds)

 

PM: Brose Bamberg