News

Vechta/Quakenbrück: Siegesserie soll Sonntag fortgesetzt werden

Ihre letzten sieben Spiele in der Jugend Basketball Bundesliga haben die YOUNG RASTA DRAGONS gewonnen. Jetzt will der Tabellenführer der Relegationsrunde 1 diese Serie fortsetzen. Am Sonntag (14 Uhr, RASTA Gym) empfängt das Kooperationsteam von RASTA Vechta und den Artland Dragons die ART Giants Düsseldorf, die zwölf Punkte hinter den Niedersachsen auf Platz 5 stehen.

Vechta/Quakenbrück: Top-Spiel in Hamburg gegen heiße Towers

Zu einem echten Top-Spiel in der Nachwuchs Basketball Bundesliga kommt es an diesem Sonntag in der edel-optics.de Arena in Hamburg-Wilhelmsburg. Die YOUNG RASTA DRAGONS, Tabellenzweiter der Hauptrundengruppe A-Nord, treten ab 13.30 Uhr bei den zuletzt viermal in Serie siegreichen Hamburg Towers an. Für die Niedersachsen könnte ein Comeback von Noah Jänen in Reichweite liegen, Kilian Brockhoff und Emilijus Peleda hingegen fallen weiter aus.

Jena: U19-Basketballer empfangen Ludwigsburger Nachwuchs-Riesen

Auf ein richtungsweisendes Heimspiel dürfen sich alle Fans des Jenaer Nachwuchs-Basketballs ausnahmsweise schon am Samstagnachmittag freuen, wenn Medipolis SC Jena den Tabellennachbarn der BBA Ludwigsburg im metecno court empfangen wird. Das Schlüsselduell um die Playoff-Tickets der NBBL beginnt um 16.00 Uhr, quasi als Appetitmacher zum anschließenden Zweitliga-Heimspiel der Herren gegen Münster.

BBA Hagen: Zweimal klare Vorzeichen

An diesem Wochenende gehen wieder beide Teams der Basketball-Akademie Hagen in JBBL und NBBL an den Start – und beide Male sind die Rollen klar verteilt.

Göttingen: Juniors starten in Abstiegsrunde – Youngsters erneut mit Doppelspieltag

Drei Partien stehen für die Jugendleistungsteams der BG Göttingen an diesem Wochenende auf dem Programm. Die Sartorius Juniors starten nach ihrem spielfreien Wochenende am Sonntag, 29. Januar, in der Abstiegsrunde der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19).

Phoenix Hagen: Das NBBL-Team beginnt in der Abstiegsrunde

Nach der Hinrunde mit vielen Irrungen und Wirrungen hat sich das NBBL-Team zuletzt stabilisiert und weiterenwickelt. Nun geht es in die Abstiegsrunde, in der allen die Zielformulierung klar ist. Das JBBL-Team geht wieder auf die Reise in Richtung Norden und reist abermals mehre hundert Kilometer, um in Hamburg zu spielen.

Hamburg: Nord-Duelle für JBBL & NBBL

Der Leistungsnachwuchs des Hamburg Towers e.V. trifft am Wochenende auf direkte Konkurrenz aus dem Norden. Am Sonntag ist die JBBL zuerst bei den Baskets Juniors in Oldenburg (13.30 Uhr) gefordert, anschließend empfängt die NBBL die YOUNG RASTA DRAGONS (15 Uhr) in der edel-optics.de Arena.

JBBL Preview: Rostock, ALBA, Leverkusen und Ulm vor dem Haupftrundensieg

Die JBBL-Hauptrunde biegt langsam, aber sicher auf die Zielgerade ein, es geht in allen Gruppen noch um die finale Platzierung in der Tabelle, die entscheidend für die Paarungen in der ersten Playoff-Runde sind. Das vermeintlich leichteste Los haben naturgemäß die vier Hauptrundensieger, die in der ersten Runde auf die Zweitplatzierten der Relegation treffen.

NBBL Preview: Abstiegs-Vorentscheidung in Berlin!

Letzter Spieltag im Januar, erster Spieltag in Auf- und Abstiegsrunde der B-Gruppe der NBBL! Dazu geht es in der Hauptrunde A Nord und Süd mit dem 11. Spieltag weiter. Im Norden gibt es eine richtungsweisende Partie in Sachen Abstieg: Die Tabellennachbarn Berlin Baskets Braves und der UBC Münster treffen in der Hauptstadt aufeinander.

Bonn/Rhöndorf: Auftakt in die NBBL-Playdowns

Am letzten Januar-Wochenende startet das Team BonnRhöndorf in der NBBL in die Playdowns. Gegen die VfL Kirchheim Knights geht es am Sonntag (29.01. - 12:30 Uhr) im DragonDome am Menzenberg um die ersten Punkte für den frühzeitigen sportlichen Klassenerhalt. In der JBBL kämpft die Kooperationsmannschaft aus Baskets Bonn, Dragons Rhöndorf und BG Bonn bei den Bayer Giants Leverkusen (29.01. - 13:30 Uhr) um die bestmögliche Ausgangslage vor dem Start in die Playoffs. Das JBBL-Spiel wird live auf sporttotal.tv übertragen.

Bremerhaven: Nachwuchs der Eisbären feiert Erfolge

Die Eisbären Bremerhaven bauen ihre Nachwuchsarbeit kontinuierlich aus und dürfen Zwischenerfolge verzeichnen. Nach fast zehn Jahren NBBL-Playoff-Abstinenz sind die Eisbären in der Nachwuchsbasketballbundesliga NBBL in die Aufstiegsrunde eingezogen und dürfen nun von den Playoffs träumen. Mit einem breiteren Angebot an U-Mannschaften im Bereich Breitensport und einer stetig steigenden Zahl an Mitgliedern rückte der Eisbären Bremerhaven e.V. außerdem in der jährlichen Top-100 Rangliste des Deutschen Basketball Bundes zum Ende des Jahres 2022 auf Platz 23 vor.

Rhein-Neckar: Entscheidung in der Overtime

Ein Spiel mit Höhen und Tiefen lieferten die Metropolitans am Wochenende ab. Die Young Gladiators aus Trier steigerten sich von Viertel zu Viertel und mussten sich im großen Finale geschlagen geben. Eher nicht dafür bekannt, als Schnellstarter in eine Partie zu kommen, beweisen die Metropolitans am 14. Spieltag genau das Gegenteil. Nicht nur, dass sie mit einer hohen Energie ins Spiel gehen, sie sind auch noch verdammt effizient, nahezu Respekt einflößend. Die Gladiators, die ohne ihren wurfstarken Point Guard Paul Schmitt anreisten, sahen zu, wie jeder Fehler sofort mit Punkten bestraft wurde. Bruno Juricic stellt im ersten Viertel mit sieben Punkten fast seinen Saisonbestwert (8) ein.

Erfurt: Sieg gegen Braunschweig

Am Sonntag stand die letzte Partie der Basketball Löwen in der Gruppenphase der U19-Nachwuchs Basketball Bundesliga an. Dabei zeigte die NBBL-Mannschaft der beiden Trainer Ante Perica und Kemal Velishaev eine gelungene Leistung und gewann mit 91:65 gegen das Nachwuchsteam des Braunschweiger Erstligaklubs. Mit fünf Siegen aus zehn Spielen beenden die Thüringer die Gruppenphase auf dem vierten Platz.

Phoenix Hagen: Offensivspektakel mit Defense und 131 Punkten

In Spiellaune zeigte sich die U16-Bundesligamannschaft von Phoenix Hagen am Sonntag, 22.01.2023 in der Sporthalle Altenhagen. Mit einer dominanten Teamleistung gewann das Team mit 131:62 gegen die Mannschaft des SC Rist Wedel.

Bonn/Rhöndorf: JBBL-Auswärtssieg in Bayreuth

Am siebten Spieltag der JBBL-Hauptrunde hat das Team BonnRhöndorf nach zuvor zwei Niederlagen in Serie wieder einen Sieg eingefahren. Mit 87:79 gewann die Kooperationsmannschaft von Baskets Bonn, Dragons Rhöndorf und BG Bonn bei den TenneT young heroes in Bayreuth und hat damit den Heimvorteil in der ersten Playoff-Runde so gut wie sicher.