28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

BBA Hagen: Derby-Fieber und eine Fahrt ins Ungewisse

Nach einem spielfreien Wochenende geht das JBBL-Team der Basketball-Akademie Hagen am Sonntag wieder auf Korbjagd. Zuvor jedoch steht in der Sporthalle Altenhagen ein echtes Highlight in der NBBL B an: Es kommt zum Derby bei Phoenix Hagen.

JBBL: Vorrunden-Gruppe 2, 3. Spieltag

ACT Kassel – BBA Hagen (Sonntag, 23. Oktober, 12 Uhr, Uni-Halle Kassel)

Der erste Spieltag hatte es gleich in sich: Gegen einen der Topfavoriten dieser Saison, die Metropol YoungStars, gab ́s für das Team von Vid Zarkovic nichts zu holen – umso größer ist jetzt die Motivation, bei der „Aelteren Casseler Turngemeinde“ den ersten Sieg in der JBBL-Premierensaison einzufahren.

Dabei war das Training der Hagener zuletzt allerdings von Verletzungssorgen und Krankheitsausfällen geprägt – nicht die besten Voraussetzungen, wie auch der Coach sagt: „Es war natürlich nicht optimal, mit manchmal nur sechs, sieben Spielern auf dem Feld zu stehen. Ich hoffe natürlich, dass der Kern des Teams am Sonntag zur Verfügung steht. Kassel ist eine starke Mannschaft, aber wenn wir fokussiert und konzentriert sind, haben wir eine Chance zu gewinnen. Aber: Das ist Jugendbasketball – nichts ist wirklich vorhersehbar.“

Mit Blick auf die Tabellenkonstellation deutet sich bereits ein wichtiges Spiel um den Einzug in die Playoffs an, schließlich schaffen es nur die ersten drei der sieben Teams in Gruppe 2 in die Playoffs, die gleichbedeutend mit der Qualifikation für die JBBL- Hauptrunde des kommenden Jahres sind. Kassel hat eine ausgeglichene Bilanz, hat nach einem 84:72-Sieg gegen die ART Giants Düsseldorf zuletzt mit 82:93 gegen die Metropol YoungStars verloren.

NBBL B: Gruppe Nord, 3. Spieltag

Phoenix Hagen – BBA Hagen (Samstag, 22. Oktober, 14 Uhr, Sporthalle Altenhagen)

Auf dieses Duell freuen sich die Spieler beider Mannschaften seit Langem: Das Derby in Altenhagen sehen dabei manche Beobachter bereits als Begegnung der beiden Favoriten auf den Gruppensieg – wenngleich das vergangene Wochenende gezeigt hat, dass kein Team zu unterschätzen ist. Während die BBA sich am Ende denkbar knapp bei den Eisbären Bremerhaven durchsetzte (73:74 nach Verlängerung), mussten die Feuervögel bei den Baskets Juniors Oldenburg, die in der Woche zuvor noch gegen die BBA verloren hatten, eine überraschende 74:85-Niederlage hinnehmen. Quervergleiche verbieten sich auf diesem Niveau aber, sodass das Team von Tome Zdravevski dem Derby hochkonzentriert entgegenblickt und sich voll auf das Spiel am Samstagnachmittag konzentriert. Denn: „Wir müssen definitiv besser spielen als in Bremerhaven, wenn wir gegen Phoenix gewinnen wollen“, sagt Zdravevski, der vor allem Jordan Iloanya, Lukas Nowak, Linus Trettin und David Pavljak auf dem Zettel hat. „Aber wir müssen generell besser verteidigen und vorne besser zusammenspielen als in der Vorwoche“, so der Coach, der wie sein Trainer-Kollege Vid Zarkovic einige krankheitsbedingte Ausfälle in dieser Trainingswoche verzeichnen musste.

 

PM: BBA Hagen