24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

BBA Hagen: Überraschungssieg zum Jahresausklang

 Als klarer Underdog ging das JBBL-Team der Basketball-Akademie Hagen in die letzte Partie des Jahres – doch am Ende stand ein sensationeller Sieg gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer!

Mit so einem Sieg geht man gerne in die Weihnachtspause! Die Uni Baskets waren als klarer Favorit in die Volmestadt gereist, hatte das mit Kaderspielern gespickte Team doch bis Sonntag noch keine Niederlage auf seinem Konto. Auch ohne Tom Brüggemann trafen die Hagener denn auch auf ein starkes Team, das von der Wucht der BBA aber von Beginn an überrollt wurde. Ein hohes Tempo im Ballvortrag führte zu guten Abschlüssen, die schon zur Halbzeit für eine 44:26-Führung sorgten.

Dabei strahlte Dusan Ilic aus der Distanz erneut Gefahr aus, sodass man der physischen Stärke der Gäste unterm Brett – allen voran durch „Bovo“ Ageuebor – häufig aus dem Weg gehen konnte. Mit einer Dreierquote von 36 Prozent und am Ende 38 Zählern war Ilic erneut Topscorer der Partie, hatte mit Luis Ohrmann (18 Punkte, 64 % 2er, Foto links) und Cavit Gürbüzer (12 Punkte, 63 % 2er) aber weitere Unterstützung im Scoring. Gürbüzer war es auch, der gemeinsam mit Jamie Köster ein Sonderlob des Trainers erhielt: „Die beiden haben beim Rebound dominiert und einen wirklich starken Job gemacht“, sagte Vid Zarkovic nach der Partie. Allein sechs Offensiv-Rebounds gingen dabei auf das Konto von Köster, der damit entsprechend viele zweite Chancen generierte.

„Wir haben gut gespielt und das umgesetzt, was wir uns vor dem Spiel vorgenommen hatten“, zog Zarkovic aber nicht nur nach der Partie gegen Paderborn eine positive Bilanz. „Das war ein gutes Jahr für die BBA – sei es durch die erfolgreiche Qualifikation für die JBBL und NBBL, die Westdeutsche Meisterschaft der U16 oder auch die sichere Playoff- Teilnahme und die frühzeitige Quali für die JBBL-Saison 23/24. Hinzukommt, dass wir jetzt auch junge Spieler in der 2. Regionalliga fördern können. Wir sind also mit der Akademie auf einem guten Weg!“, so der Coach, der seinen Spielern nun ein frohes Weihnachtsfest und eine weitere gute Entwicklung im Jahr 2023 wünscht.

JBBL: Hauptrunden-Gruppe 1, 4. Spieltag

BBA Hagen – Uni Baskets Paderborn 79:62 (24:16, 20:10, 13:25, 22:11)

BBA: Ilic (38/8 Dreier), Borck, (6), Wilkes, Ohrmann (18), Kasupovic (5/1), Canta, Gürbüzer (12), Lotgerink, Köster, Despotovic

 

PM: BBA Hagen