24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Bonn/Rhöndorf: Zurück in die Erfolgsspur finden

Am siebten Spieltag der JBBL-Hauptrunde trifft das Team BonnRhöndorf auswärts auf die TenneT young heroes. Bei der Nachwuchsmannschaft von medi bayreuth will das Kooperationsteam aus Baskets Bonn, Dragons Rhöndorf und BG Bonn nach zuletzt zwei Niederlagen zurück in die Erfolgsspur finden. Spielbeginn in der Oberfrankenhalle in Bayreuth ist am Sonntag, dem 22.01., um 12:30 Uhr. Die NBBL-Mannschaft hat an diesem Wochenende spielfrei und startet am 29.01. in die Playdowns.


Im Hinspiel Anfang Dezember besiegte das Team BonnRhöndorf im DragonDome am Menzenberg die TenneT young heroes mit 90:71, nachdem es kurz zuvor zwei Niederlagen gegen Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS und die RheinStars Köln gab. Auch jetzt befindet sich die Mannschaft von Trainer Max Becker in derselben Ausgangssituation wie vor dem ersten Spiel gegen die Bayreuther. Nach Niederlagen gegen Köln und Frankfurt will das Team BonnRhöndorf erneut beim Spiel gegen die young heroes zurück in die Erfolgsspur finden. 


Den zumindest ersten Sieg in der Hauptrunde werden sicherlich jedoch auch die Bayreuther anpeilen. Denn bisher setzte es in allen fünf Spielen dieser Runde eine Niederlage, gleichbedeutend mit dem sechsten und letzten Tabellenplatz in Gruppe 3. Die young heroes nutzen die Hauptrunde, um ihren Nachwuchstalenten gleichmäßig eine ähnliche Spielzeit zu ermöglichen. 13 der 16 Spieler im Bayreuther Kader laufen mindestens zehn Minuten pro Spiel auf, keiner Spieler spielt mehr als rund 24 Minuten pro Partie. Eine ähnliche Minutenverteilung gibt es jedoch auch beim Team BonnRhöndorf. Hier spielen ebenfalls 13 der 16 Spieler mindestens zweistellige Minuten pro Partie. Mit Lars Danziger und Bela Steffens kommen zwei Akteure auf den teaminternen Höchstwert von rund 28 Minuten pro Spiel.


Ebenso ausgeglichen wie die Bayreuther Verteilung der Spielzeit, teilen sich die young heroes auch die Punktelast. Mit Maximilian Eichbaum (12,0 Punkte pro Spiel) und Liam Holländer (10,0 PpS) kommen zwar nur zwei Spieler auf eine zweistellige Punkteausbeute, doch insgesamt sechs weitere Akteure markieren mindestens sechs Punkte pro Partie. Wenn das Team BonnRhöndorf in Bayreuth als ebenso geschlossenes Team wie ihre Gastgeber auftritt, hat die Mannschaft von Trainer Max Becker eine gute Chance, nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einen Sieg einzufahren und somit den Heimvorteil für die erste Playoff-Runde bereits früh so gut wie zu sichern.


Der Hochball für die Partie in der Oberfrankenhalle ist am Sonntag, dem 22.01., für 12:30 Uhr angesetzt.


PM: Telekom Baskets Bonn