16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Crailsheim: Showdown in der HAKRO Arena

Die HAKRO Merlins Crailsheim stecken nicht nur mit der Profi-Mannschaft im Abstiegskampf, sondern auch die U19 bestreitet am Samstagnachmittag die entscheidende Partie um den Klassenverbleib in der Nachwuchs Basketball Bundesliga. Am vergangenen Wochenende holten sich die jungen Zauberer in Weißenfels den Heimvorteil zurück und können somit vor heimischen Fans den Klassenerhalt perfekt machen. Tip-Off ist um 15 Uhr in der HAKRO Arena Crailsheim.

Do-or-Die. Es steht 1:1 ausgeglichen in der Best-Of-Three-Serie der 2. Playdown-Runde in der Nachwuchs Basketball Bundesliga zwischen den HAKRO Merlins Crailsheim und den MBC Junior Sixers. Das Spiel 1 in Crailsheim konnte die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt mit 78:77 für sich entscheiden. Die jungen Zauberer dominierten zwar in drei Vierteln die Begegnung, ließen sich am Ende doch noch den Sieg aus den Händen nehmen. In der Stadthalle Weißenfels schlugen die Merlins dann zurück. Die Partie war bis zum Schluss offen, doch die Zauberer erkämpften sich einen 52:48-Sieg, sodass sie am Samstag den Klassenerhalt vor eigenen Anhängern unter Dach und Fach bringen können.

Es wird unter anderem auf die Leistungen der Topscorer beider Teams ankommen. Die Weißenfelser Forwards Sven Papenfuß und Ralph Hounnou werfen in der laufenden NBBL-Saison 2018/2019 durchschnittlich 13 Punkte. Auf Seiten der Merlins punkten sogar drei Spieler im Schnitt zweistellig. Center Sören Urbansky macht 12,7 Zähler und greift sich durchschnittlich 7 Rebounds. Guard Vladan Lazic kommt im Schnitt auf 14,4 Punkte und Spielmacher Aleksa Kovacevic, der die Zauberer in Weißenfels mit 25 Punkten zum Sieg warf, sammelt in der laufenden Saison 18,7 Punkte pro Spiel und verteilt zusätzlich 7 Assists.

 

PM: HAKRO Merlins Crailsheim