15. FEB 16:30 Uhr
Medipolis SC Jena
78
FC Bayern München
90
15. FEB 19:00 Uhr
Orange Academy
92
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
15. FEB 19:00 Uhr
ratiopharm Ulm
77
TORNADOS FRANKEN
97
16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0

Frankfurt: NBBL gewinnt letztes Heimspiel

Die U19 Bundesliga Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS hat ihr letztes Heimspiel der regulären Saison gegen das Team Bonn/Rhöndorf mit 83:70 gewinnen können. Damit steht nun endgültig fest, dass der Frankfurter Leistungsnachwuchs als Tabellenerster seiner Hauptrunde in die am letzten März-Wochenende beginnenden Playoffs geht.

Im vorletzten Spiel der regulären Saison in der Nachwuchs Basketball Bundesliga geht es für die Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gegen das Team Bonn/Rhöndorf. Im Laufe der Woche hat die Liga bekannt gegeben, dass Coach Miran Cumurija sowie seine drei Spieler Jordan Samare, Len Schoormann und Maxi Begue für den AllStar-Day der NBBL in Trier nominiert wurden. Auf zwei dieser AllStars muss Cumurija gegen Bonn aber verzichten, da Maxi Begue und Len Schoormann beim ProB-Spiel der FRAPORT SKYLINERS Juniors gegen Bochum benötigt werden. Dafür kehrt Jordan Samare nach Verletzungspause wieder auf das Spielfeld zurück.

In einer sehr unterhaltsamen Partie begegnen sich beide Mannschaften zunächste auf Augenhöhe. Erst im zweiten Viertel können sich die Frankfurter etwas absetzen und eine zweistellige Führung erarbeiten, mit der es dann in die Kabine geht – 48:34. Nach der Halbzeitpause gestaltet sich das Spiel wieder ausgeglichen, die Bonner Gäste können die zweite Halbzeit gar mit einem Punkt knapp gewinnen. Doch die Gastgeber zeigen eine geschlossene Teamleistung und lassen den Sieg nicht mehr in Gefahr geraten. Am Ende punkten fünf Spieler zweistellig, Topscorer wird Calvin Schaum mit 18 Punkten.

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): „Ich denke, dass wir ein sehr gutes Spiel gezeigt haben. Da wir auf zwei Leistungsträger verzichten mussten, war das eine gute Möglichkeit für die anderen Spieler, sich zu zeigen und Spielzeit zu bekommen, gerade in Hinblick auf die Playoffs. Das haben sie ordentlich gemacht und deswegen haben wir letztendlich auch verdient gewonnen.“

Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft spielfrei, ehe es dann zum letzten Spiel vor den Playoffs nach Köln geht. Tip-Off bei den RheinStars ist am 17. März um 14:30 Uhr.

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Isaac Obanor (2 Punkte), Frederik Fischbach (5), Leon Püllen (13), Aleksander Szymczyk (1), Alvin Onyia (15, Foto), Risto Vasiljevic (16), Calvin Schaum (18), Jordan Samare (10), Vincent Dietrich (3)

Nächstes NBBL-Heimspiel: Playoffs – Zeit und Gegner noch offen

Nächstes ProB-Heimspiel (falls benötigt): So, 16.03.2019 um 16:00 Uhr gegen VfL SparkassenStars Bochum in Basketball City Mainhattan (PLAYOFFS 1. Runde, Spiel 3)

 

PM: FRAPORT SKYLINERS