15. FEB 16:30 Uhr
Medipolis SC Jena
78
FC Bayern München
90
15. FEB 19:00 Uhr
Orange Academy
92
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
15. FEB 19:00 Uhr
ratiopharm Ulm
77
TORNADOS FRANKEN
97
16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0

Frankfurt: Platz drei gesichert

Die U19-Nachwuchs Basketball Bundesliga Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gewinnt ihr letztes Spiel der Hauptrunde souverän mit 119:61 und sichert sich somit Platz 3 der Hauptrunde und dadurch auch das Heimrecht in den Playoffs.

 

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

Topperformer Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS

Punkte: Julian Steinfeld (31 Punkte)

Rebounds: Erik Brummert (11 Rebounds)

Assists: Maxi Begue (7 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 33:15 – 35:17 – 30:18 – 21:11

 

STIMME ZUM SPIEL

Sepehr Tarrah (Headcoach NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): „Wir wollten die Hauptrunde mit einem guten Gefhl beenden, um mit Selbstbewusstsein in die Playoffs starten zu knnen. Das ist uns trotz einiger Ausflle und angeschlagenen Spielern gut gelungen. Vor allem offensiv haben wir mit Team-Basketball berzeugt. Doch jetzt wird es ernst. In den Playoffs zhlt jedes Spiel, jede Offense, jede Defense.“

SPIELVERLAUF Im letzten Spiel der Hauptrunde empfngt die NBBL-Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS die Nürnberg Falcons BC. Die Frankfurter starten hochkonzentriert in die Partie und setzen den Gegner von Beginn an mit einem hohen Pressing unter Druck. Die harte Arbeit zahlt sich aus, denn frh knnen sich die jungen Talente mit zahlreichen Ballgewinnen und Fastbreaks belohnen, sodass es nach dem ersten Viertel bereits 33:15 steht. Auch im zweiten Viertel knnen die Jungs den Druck aufrecht erhalten und knnen sich mit spektakulren Dunks und Alley-Oop Anspielen belohnen. Eine geschlossene Teamleistung führt auch in Halbzeit zwei dazu, dass der Vorsprung weiter ausgebaut werden kann. Besonders fllt auf, dass alle Spieler viele Minuten bekommen und auf dem Parkett gut miteinander harmonieren. Vor allem die berragende Quote aus dem zwei-Punkte Bereich (64,4%) und 32 erzwungene Ballverluste sprechen für die großartige Mannschaftsleistung. Am Ende steht ein ungefährdeter 119:61 Sieg auf der Anzeigetafel und das Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS kann sich den dritten Platz der Hauptrunde sichern. In den Playoffs trifft das Team von Sepehr Tarrah im Hessen-Derby jetzt auf ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers (22.02.2020 15 Uhr in BCM).

Endstand in BCM: Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS 119:61 Nürnberg Falcons BC

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Isaac Obanor (9 Punkt, 1 Rebound, 3 Assists), Frederik Fischbach (0, 8, 5), Armir Dorn (9, 2, 2) Calvin Schaum (5, 3, 0), Maxi Begue (10, 5, 7), Julian Steinfeld (31, 10, 0), Erik Brummert (12, 11, 1), Jordan Samare (22, 1, 3), Pierre Bathoum (10, 3, 1), Bennet Schubert (11, 1, 1)

Nächstes ProB-Heimspiel: So, 15.03.2020, um 18:00 Uhr gegen FC Bayern Basketball II in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 22.03.2020 um 15:00 Uhr gegen ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in Basketball City Mainhattan

Nächstes JBBL-Heimspiel: So, 22.03.2020, um 12:45 Uhr gegen Internationale Basketball Akademie Mnchen in der Wöhlerschule

 

PM: FRAPORT SKYLINERS