28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Göttingen: Juniors gehen siegreich in die Sommerpause

Die Sartorius Juniors haben auch ihr letztes Saisonspiel gewonnen und gehen als souveräner Tabellenführer der Abstiegsrunde Nord in die Sommerpause der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19). Das Team von Juniors-Headcoach Venelin Berov besiegte zum Abschluss die Metropol Baskets Ruhr 87:71 (45:36) und beendet seine erfolgreiche Spielzeit siegreich. „Wir haben verdient gewonnen, auch wenn es kein wirklich schönes Spiel war“, sagte Berov. „Für beide Teams ging es um nichts mehr.“


Die Juniors starteten aggressiv in die Partie und dominierten vor allem in der Offensive. Den ersten Abschnitt entschieden die Gäste aus Göttingen 30:15 für sich. Aufgrund von Foulproblemen musste Berov schon früh viel wechseln, was seiner Mannschaft den Rhythmus nahm. So verkürzten die Hausherren, die aggressiv unter den Körben agierten, ihren Rückstand zur Halbzeitpause auf 45:36. Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Mannschaften dann ein Spiel auf Augenhöhe. 


„In der zweiten Hälfte waren wir besser in der Verteidigung und haben uns nur noch vier Ballverluste geleistet“, sagte Berov. Zudem lief es beim Rebound nun deutlich besser. Den dritten Abschnitt entschied der BG-Nachwuchs knapp für sich und ging mit einer 65:53-Führung ins letzte Viertel. Auch dieses gewannen die Juniors knapp und sicherten sich so den Sieg. „Ich wiederhole mich: Es war in dieser Saison eine herausragende Leistung des gesamten Teams. Die Jungs haben voll durchgezogen und sich persönlich sowie als Mannschaft weiterentwickelt. Wir sind wirklich stolz“, so Berov.    


NBBL


Metropol Baskets Ruhr – Sartorius Juniors  71:87 (36:45)


Die Viertel im Überblick: 15:30, 21:15, 17:20, 18:22


Sartorius Juniors: Nguyen (5 Punkte/1 Dreier), Bode (3/1, 7 Rebounds), Wettschereck, Larsen (9/3), Haase (17/1, 7 Rebounds), Dohrmann (15/2), Brand (4), Schmalz (4), Wagner-Berger (7), Jünemann (23).


Metropol Baskets Ruhr: Petronic (9 Punkte/2 Dreier), Schmelzer (8), Liedkte (13), Emen, Dyczmons (8/2), Gröne (10/1), Ochudlo (2), Gustrau (5), Baumgarth (12, 8 Rebounds), Schröder (4).


PM: BG Göttingen