28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

JBBL Preview: Augsburg hofft auf ersten Sieg

In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) beginnt am Wochenende die zweite Hälfte der Vorrunde. In Gruppe 1 sind noch drei Mannschaften ohne Sieg: Die Junior Twisters Rendsburg (0:3) empfangen am Sonntag den Bramfelder SV (0:4), der SC Rist Wedel (0:4, Foto Gelde Trikots) muss bei den Hamburg Towers antreten. 

Beim NBBL-Team der Uni Baskets Paderborn läuft es derzeit rund (siehe die NBBL-Preview vor dem kommenden Wochenende), da will auch das _U16-Team der Westfalen nicht nachstehen. Das rangiert ebenfalls ungeschlagen an der Spitze der Gruppe 2, am Wochenende ist man beim Tabellenvorletzten ACT Kassel zu Gast. Alles andere als ein weiterer Sieg der Uni Baskets wäre eine Überraschung.

Jena vs ROCKETS – Erster gegen Zweiter

Das Duell Erster gegen Zweiter steht in der Gruppe 4 auf dem Programm: Spitzenreiter Medipolis SC Jena (Bilanz 3:0) empfängt seinen schärfsten Verfolger ROCKETS (2:1). Sollte Jena verlieren und die Dresden Titans (2:1) ihre Partie bei der Mitteldeutschen Basketball Academy (1:1) gewinnen, stünden drei Teams punktgleich an der Tabellenspitze.

Sich ein wenig vom Tabellenkeller absetzen, das ist das kurzfristige Ziel der TenneT young heroes und des Team Frankfurt. Beide stecken mit je einem Sieg und zwei Niederlagen in der unteren Tabellenhälfte, ein Sieg würde beide ein wenig durchatmen lassen. Schlusslicht Würzburg Baskets Akademie (0:4) ist am Wochenende spielfrei.

Ebenfalls von unten „wegkommen“ wollen die bla Augsburg und die TS Jahn München, die mit vier bzw. zwei Niederlagen und keinem Sieg das Tabellenende in der Vorrundengruppe 8 zieren. Am Sonntag treffen die Augsburger in eigener Halle auf die Münchener – die Chance, die Rote Laterne abzugeben, wird wohl nicht mehr größer werden.

sporttotal.tv zeigt auf seinem Streanmingportal eine Auswahl an JBBL-Spielen vom Wochenende – hier geht es zum Programm.

Alle Paarungen des Wochenendes hier auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH / JF