28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

NBBL Preview: Towers fordern ALBA

Nur noch zweimal schlafen, dann ist… Winterpause in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL)! Am kommenden Wochenende treten die U19-Teams zum letzten Mal vor dem Jahreswechsel an – Grund genug also, sich möglichst mit einem positiven Erlebnis in die kurze Pause zu verabschieden.

Das gilt natürlich auch für die Protagonisten im NBBL TOPSPIEL DER WOCHE zwischen ALBA BERLIN und den Hamburg Towers, wie gewohnt im Livestream auf www.sporttotal.tv. ALBA ist das Maß der Dinge in der Nordstaffel der Hauptrunde und führt die Tabelle souverän mit 14:0 Punkten an. Die Towers liegen im Mittelfeld der Tabelle, haben drei von sieben Spielen gewonnen und wollen nun natürlich gegen den Favoriten für eine Überraschung sorgen. Das wird schwer genug, Berlin gewinnt seine Spiele mit durchschnittlich 37 Punkten Differenz. Tipoff in der Max-Schmeling-Halle ist am Sonntag um 14 Uhr.

Spannung verspricht auch die Partie zwischen den Phoenix Hagen Juniors und den YOUNG RASTA DRAGONS. Das Hinspiel war eine klare Sache für die Rastaner, die mit 108:80 deutlich die Nase vorn hatten (Foto: Szene aus dem Hinspiel). Beide liegen in der Tabelle der Hauptrunde A Nord fast gleichauf: Hagen hat drei von sieben Spielen gewonnen, die Jungdrachen vier von sieben. RASTA will mit einem Sieg dem Spitzenduo ALBA BERLIN (7:0) und den Bayer Giants Leverkusen (4:2) auf den Fersen bleiben, Hagen möchte mit ausgeglichener Bilanz ins neue Jahr starten.

Die Feuervögel haben in Felix Kwast (20,0 PpS) den besten Korbjäger, verfügen aber insgesamt über eine ausgeglichene Offensivpower: Gleich sechs (!) Hagener punkten im Schnitt zweistellig. Die YOUNG RASTA DRAGONS haben sich nach ihrem Abstecher in die Hauptrunde B schnell wieder in der Riege der besten Teams eingefunden. Offensiv leben die Niedersachsen von Chukuwueme Onyejiaka, der pro Spiel 23,5 Punkte erzielt. Unterstützt wird der Shooting Guard von Kilian Brockhoff (15,3 PpS).

Die jungen RASTA-Boys gehen – nicht nur aufgrund des einen Saisonsiegs mehr – leicht favorisiert in die Partie; defensiv stehen sie etwas stabiler als die Hagener und kassieren nur 75,1 Punkte pro Spiel (Hagen: 90,1).

Neben der Partie Berlin vs. Hamburg überträgt sporttotal.tv sieben weitere Begegnungen aus den Hauptrunden A und B via Livestream; das genaue Programm gibt es hier.

Alle Paarungen des Wochenendes

Die aktuellen Tabellenstände

 

PM: NBBL gGmbH / JF