16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

NBBL Review: KICKZ IBAM gewinnt Münchener Stadtderby

Zittersieg für den Spitzenreiter! Die YOUNG RASTA DRAGONS gewannen ihre Partie in der Hauptrunde A Nord bei den Hamburg Towers hauchdünn mit 76:75 und bauten ihre Bilanz auf neun Siege und zwei Niederlagen aus. Joshua Bonga, jüngerer Bruder von Weltmeister Isaac Bonga, war mit 22 Punkten bester Scorer der Drachen. Für Hamburg war es die siebte Niederlage im elften Spiel, was Tabellenplatz sieben bedeutet. Schon gegen ALBA BERLIN (71:73), das Hinspiel gegen RASTA (73:77), Münster (77:82), in Leverkusen (72:75) und Bremerhaven (76:77) kassierten die Towers in dieser Saison denkbar knappe Niederlagen. Den ersten Sieg nach rekordverdächtigen fünf Niederlagen in Serie holte Meister ALBA BERLIN bei Schlusslicht Bremerhaven mit 104:47.

Im Süden gewann die KICKZ IBAM München vor 150 Zuschauern das immer brisante Stadt-Derby gegen den FC Bayern Basketball mit 92:83. Matija Milosevic erzielte 29 Punkte für die Hausherren, für den FCBB kam Dominik Dolic auf 21 Punkte.

Die Auf- und Abstiegsrunde der Hauptrunde B beginnt am kommenden Wochenende.

Alle Ergebnisse und die Tabellen gibt es zum Durchswipen hier

JBBL: Bramfeld gewinnt Hamburger Derby

In der JBBL-Hauptrunde 1 gewann der Bramfelder SV das Derby gegen die Hamburg Towers knapp mit 89:86. Mateo Kamzelas avancierte mit 29 Punkten zum Matchwinner für den BSV. In Gruppe 2 gewann die NINERS Chemnitz Academy locker-leicht bei Medipolis SC Jena mit 97:51. In Gruppe 3 siegte Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS nach hartem Kampf mit 78:67, Topscorer der Partie wurde Bonns Rafael Kliem mit 19 Punkten.

Relegation: Vossenberg mit 32 Punkten und 22 Rebounds für Düsseldorf

In der Relegationsgruppe 1 kassierten die Young Lions Wuppertal ihre erste Niederlage. Die Bergischen verloren bei den Baskets Juniors Oldenburg deutlich mit 79:98 und büßten auch die Tabellenführung gegen die Niedersachsen ein. Baskets-Topscorer Djordje Klaric erzielte 41 Punkte (7/15 Dreier) und machte mit zehn Rebounds und zehn Assists das Triple-Double perfekt. Zusammen mit den YOUNG RASTA DRAGONS, die gegen Phoenix Hagen mit 101:73 gewannen, führen Oldenburg und Wuppertal mit einer Bilanz von je 6/1 an.

In Gruppe 2 bleibt die BG Zehlendorf der Gejagte. Im Spitzenspiel gegen die zuvor punktgleichen Dresden Titans siegte die BG mit 77:68 und führt die Tabelle nun alleine an.  Die 27 Punkte von Dresdens Malte Hübsch waren an diesem Nachmittag nicht genug für die Titans. 

Keine Mühe hatte in Gruppe 3 Spitzenreiter CYBEX Talents BBC Bayreuth, in Hanau einen 96:65-Sieg einzufahren. Bayreuth ist nun alleiniger Tabellenführer, weil die zuvor punktgleichen Bayer Giants Leverkusen an diesem Wochenende spielfrei waren. In Düsseldorf siegten Gastgeber ART Giants dank eines Monster-Double Doubles (32 Punkte und 22 Rebounds) von Caspar Vossenberg mit 78:51 gegen Würzburg.

In Relegationsgruppe 4 marschieren der TSV München-Ost und das TEAM URSAPRING weiter im Gleichschritt an der Tabellenspitze: München siegte in Karlsruhe mit 90:68, Urspring gewann bei den Young Tigers Tübingen noch deutlicher mit 105:76. Beide führen mit je 5/1 die Tabelle an.

Alle Ergebnisse und die Tabellen hier zum Durchswipen

PM: NBBL gGmbH / JF