24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR tba
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

NBBL Review: Ludwigsburg zurück in der Erfolgsspur

Der amtierende Meister und Vize-Meister sind nicht mehr so dominant, wie sie es vielleicht noch in der Vorsaison waren: ALBA BERLIN hat in dieser Saison bereits fünfmal verloren und am Wochenende beim UBC Münster einen glücklichen 78:76-Sieg eingefahren. Thore Dilschmann erzielte 34 Punkte für Münster, am Ende setzten sich jedoch die routinierteren Berliner durch. Auch Vizemeister YOUNG RASTA DRAGONS, Tabellenführer in der Hauptrunde A Nord, musste bereits vergangenes Wochenende zittern und gewann die vorgezogene Partie des 11. Spieltags bei den Hamburg Towers mit 76:75. RASTA führt die Tabelle im Norden mit 9/2 an, ALBA ist jetzt Tabellenzweiter und steht bei 7/5. Im Duell zweier Tabellennachbarn setzten sich die Baskets Juniors Oldenburg gegen die Bayer Giants Leverkusen mit 85:73 durch, Igor Jokic erzielte für die EWE Baskets 22 Punkte.

Im Süden ist Spitzenreiter Porsche BBA Ludwigsburg zurück in der Erfolgsspur: Zwei Wochen nach der ersten Saisonniederlage gegen das TEAM URSPRING siegten die Barockstädter mit 88:77 gegen den TSV Tröster/Breitengüßbach/freakcity academy. Urspring gewann derweil das siebte Saisonspiel und schickte den Tabellenletzten Gießen mit einer 56:88-Packung nach Hause. Eine klare Sache war das Ost-Duell zwischen Chemnitz und Jena: Medipolis siegte bei den NINERS mit 91:57 und weist nun ein ausgeglichenes Punktekonto (5/5) auf.

Hauptrunde B: Dresden Titans mit wichtigem Sieg

Dreimal 2/1, einmal 0/3: So gestaltet sich die Tabellensituation in der Aufstiegsrunde Nord. Berlin, Göttingen und Köln sind mit je zwei Siegen und einer Niederlage, BonnRhöndorf weist 0/3 auf. Die RheinStars verloren ihr Heimspiel gegen die Berlin Braves Baskets mit 78:84, die Sartorius Juniors bezwangen die Bonn-Rhöndorfer deutlich mit 88:70. Für die Rheinländer erzielte Janne Lasse Müller 31 Punkte, doch Göttingen erwies sich als besseres Kollektiv. In der Aufstiegsrunde Süd führte Dusan Nikolic mit 29 Punkten Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS zu einem 86:72-Sieg gegen die VfL Kirchheim Knights.

Einen wichtigen 70:64-Sieg fuhren die Dresden Titans gegen die Metropol Baskets Ruhr ein. Es war der zweite Sieg der Titans für die Abstiegsrunden-Tabelle, bei der nun gleich vier Teams zwei Erfolge auf der Habenseite stehen. Ihm Süden stehen die HAKRO Merlins Crailsheim und das Team Südhessen weiter bei einem Sieg: Crailsheim hatte in Würzburg mit 79:89 das Nachsehen, Würzburgs zweimaliger „Spieler des Monats“ Hannes Steinbach kam auf 28 Punkte und 14 Rebounds. Die Franken führen die Tabelle mit 7/0 souverän an. Südhessen hatte bei der OrangeAcademy denkbar knapp mit 76:78 das Nachsehen.

Alle Ergebnisse und die aktuellen Tabellen hier auf einen Blick

PM: NBBL gGmbH / JF