16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Oldenburg: JBBL vor richtungsweisendem Derby

Auf einen erfolgreichen Saisonstart wollen die Baskets Juniors auch im Derby aufbauen: Am Sonntag (12 Uhr) treten die noch ungeschlagenen Oldenburger bei den Young Rasta Dragons an, könnten mit einem Erfolg bereits einen großen Schritt in Richtung Hauptrunde machen. Zwei Spiele, zwei souveräne Siege – es ist ein Start, den die Baskets Juniors sich nicht hätten besser wünschen können. Die Oldenburger stehen an der Tabellenspitze und haben dennoch Luft nach oben, können sich in Bereichen wie Rebounding, Freiwurfquote steigern, aber vor allem die Zahl der Ballverluste reduzieren. Überragend agiert bisher Djordje Klaric, der in den ersten beiden Spielen 28,5 Punkten, 11,0 Rebounds und 7,5 Assists im Schnitt auflegte, doch auch Luca Hilje und Bruno Walz punkteten in beiden Partien zweistellig.

Die Partie bei den Young Rasta Dragons dürfte allerdings die bisher größte Herausforderung werden, auch wenn die Gastgeber bisher schleppend in die Saison gestartet sind. Auf ein deutliches 88:53 gegen Rist Wedel, folgten gleich zwei unerwartete Niederlagen. Die Dragons unterlagen zunächst dem Bramfelder SV mit 60:66, verloren dann am vergangenen Wochenende mit 91:83 bei der Northwestern Basketball Academy. Dabei wurde offensichtlich, dass die Young Rasta Dragons noch nicht alle Bereiche des Spiels gemeinsam stabil auf das Parkett brachten. War in einer Begegnung die Trefferquote für die Niederlage verantwortlich, war es in anderen Partien die hohe Zahl an Ballverlusten oder das Rebounding. Insgesamt stehen die Gastgeber bereits unter Druck, wenn sie einen der ersten drei Plätze erreichen und in die Hauptrunde einziehen wollen, dürfen sich die Young Rasta Dragons am Sonntag keine Niederlage erlauben.  

PM: EWE Baskets Oldenburg

Foto: Erik Hillmer