17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Quakenbrück/Vechta: Leistungssteigerung bringt den Sieg

Erneut schwer taten sich die YOUNG RASTA DRAGONS an diesem Wochenende in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19). Doch am Ende stand gegen die SG Junior Löwen aus Braunschweig doch noch ein deutlicher 99:66-Erfolg. Beste Spieler im Team von Head Coach Marius Graf waren Kilian Brockhoff (29 Punkte & 7 Rebounds) und Marvin Moeller (17 Punkte & 6 Steals).

Reichlich Punkte bekamen die Zuschauer des Livestream auf dem Facebook-Kanal der YOUNG RASTA DRAGONS schon im 1. Viertel zu sehen. Jedoch: Mehr machten die Gäste aus Ost-Niederdachsen. Der Nachwuchs von easyCredit Basketball-Bundesligist Basketball Löwen Braunschweig lag nach zehn Minuten mit vier Zählern vorne, hatte satte 27 Punkte erzielt. „In der 1. Halbzeit haben wir leider an die Leistung vom letzten Wochenende angeknüpft. Dabei hatte ich nach dem Warm-Up noch das Gefühl, dass die Körpersprache heute eine bessere wäre. Aber es fehlte dann zu Beginn der Partie eben doch die Spritzigkeit – da haben wir nicht so gut stattgefunden. Trotz vieler Veränderungen in der Starting Five im Vergleich zum Münster-Spiel haben wir sehr, sehr zurückhaltend gespielt“, musste Graf festhalten.

Erst nach der Halbzeit kamen die YOUNG RASTA DRAGONS so richtig in die Partie – vor allem in der Defense. Am Ende hatten die Braunschweiger 35 Turnovers produziert, wodurch die YOUNG RASTA DRAGONS (21 Steals)  ihre Nachteile beim Rebounding (37:42) praktisch ausglichen. Auch die 3er-Quote war mit 13/30 (43%) hervorragend. Dabei glänzte Kilian Brockhoff, der fünf seiner sechs Threeballs ins Ziel brachte. Noah Jänen lieferte mit 14 Punkten, sechs Rebounds, fünf Assists und drei Steals ein sehr ordentliches Gesamtpaket ab und Marion Moeller raubte den Braunschweiger Guards mit sechs Steals – dazu kamen 17 Punkte, fünf Rebounds und drei Assists – den letzten Nerv.

Dank der enormen Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel gewannen die YOUNG RASTA DRAGONS die Vierte drei und vier mit 58:21, überkamen so auch den Ausfall des erkrankten Torge Buthmann. „Aufgrund der zweiten Hälfte haben wir den Sieg auch verdient. Und ich fand es gut, dass alle im Kader auf ihre sechs, sieben Minuten Spielzeit gekommen sind. Die 2. Halbzeit sollte uns jetzt einen Schub fürs erste Auswärtsspiel in Göttingen geben und ich hoffe natürlich, dass wir jetzt mehr und mehr diese Phasen, in denen wir einfach pennen, abstellen“, so Marius Graf.

NBBL (U19) – Saison 2020/21 – Hauptrunde B – Gruppe  Nord – 2. Spieltag

So., 11.10.2020 – 13 Uhr – Sporthalle Artland (Jahnstraße, 49610 Quakenbrück)

YOUNG RASTA DRAGONS vs. SG Junior Löwen 99:66 (23:27 / 18:18 / 24:8 / 34:13)

YRD: Tim Neumann (3 Punkte), Marvin Moeller (17/5 Rebounds/6 Steals), Jonny Willen (4), Noah Jänen (14/5 Assists/7 Rebounds), Emilijus Peleda (2), Darren Aidenojie (2), Justin Onyejiaka (11), Aric Wessner (10), Max Christiansen (6/5 Steals), Mathis Elbers, Mattis Sovinec (1) und Kilian Brockhoff (29/7 Rebounds)

SG: Linus Römer, David Bugeac (2 Punkte), Thorben Uster (5), Ole Pfannenschmidt, Jamil Hyangho (15/6 Assists/6 Rebounds), Jannis Nielandt (3), Sananda Frau (13/12 Rebounds/3 Steals/4 Blocks), Jamal Salamone (DNP), Olivier Borgol (26/10 Rebounds/3 Steals), Amin Zine el Abidine (2), Dami Adeeri und Niklas Walter.

YOUNG RASTA DRAGONS – U19 – Kader 2020/21

Darren Aidenojie (16, PG), Kilian Brockhoff (16, SF), Torge Buthmann (18, SG), Max Christiansen (18, SG), Mathis Elbers (17, PF), Noah Jänen (16, SF), Martin Kalu (15, PG), Julian Lindt (15, PG), Marvin Moeller (18, SG), Justin Onyejiaka (16, SG), Emilijus Peleda (16, SG), Tim Reumann (17, SG), Mattis Sovinec (18, PF), Aric Wessner (18, SG) und Jonny Willen (18, SG).

 

PM: SC RASTA Vechta