24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Urspring: „Geht in die richtige Richtung“

In der Nachwuchsbundesliga NBBL bleibt das Team Urspring dem Tabellenführer Ludwigsburg auf den Fersen. Kein Wunder also, dass Trainer Oliver Heptner nach dem 88:56-Erfolg gegen Gießen feststellt: „Es geht absolut in die richtige Richtung mit dieser Truppe.“ Das zeigte sich auch im zweiten Duell mit den Hessen: Nachdem es beim ersten Aufeinandertreffen noch zu einem knappen 95:90 für Urspring gereicht hat, war es dieses Mal eine klare Angelegenheit. „Wir haben nicht einmal 60 Punkte zugelassen“, lobte Heptner sein Team.

Dabei gaben die Gastgeber in der Junge-Halle von Beginn an das Tempo vor. „Es war insgesamt ein gutes Spiel von uns, wir sind von Beginn an mit einer großen Intensität rausgekommen.“ Mit dem 21:12 im ersten Viertel wurden früh die Weichen auf Sieg gestellt, zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 46:28. Spektakulär waren die letzten Punkte vor der Pause, als Jorke Aav von der eigenen Freiwurflinie übers ganze Spielfeld hinweg direkt in den Gießener Korb traf und damit die Halle zum Toben brachte. „Das ist sicherlich das, was vom Spiel in Erinnerung bleiben wird“, sagte Heptner, dem es allerdings mehr um den Team-Basketball ging, den seine Mannschaft gezeigt hat. Denn als die Partie entschieden war, setzt er auf die Akteure, die sonst weniger Einsatzzeit erhalten. Die machten ihre Sache sehr gut und konnten die zweite Hälfte des Spiels mit 42:28 ebenfalls für sich entscheiden. Am Sonntag steht nun das wichtige Heimspiel gegen IBA München an, das erst zwei Niederlagen kassiert hat, allerdings auch drei Spiele weniger als Urspring auf dem Konto hat.
Von Beginn an eine klare Sache für das JBBL-Team

Auf denselben Gegner trifft die JBBL-Mannschaft des Team Urspring im kommenden Spiel, wobei auch die U16-Basketballer mit einem klaren Heimsieg im Rücken die Aufgabe angehen. Gegen Kirchheim setzte sich das Team von Trainer Jakob Burger souverän mit 91:56 durch und dominierte wie der ältere Jahrgang das Heimspiel von Beginn an. „Wir haben im zweiten Durchgang defensiv noch einmal eine Schippe draufgelegt und klargemacht, dass das Spiel zu unseren Gunsten ausgehen wird“, sagte Coach Burger, der Jakub Sögüt (17 Punkte) für seine bislang beste Saisonleistung lobte.

PM: Urspring Basketball / Text: Sebastian Schmid (SWP)
Foto: Emmenlauer