24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Wedel: Zwei Probleme kosteten den Sieg

Stephan Blodes Erkenntnisse aus der 62:70-Niederlage seiner Jungs im dritten JBBL-Saisonspiel gegen den Bramfelder SV? „Freiwürfe und Layups“, sagte er nur, um dann nach kurzer Pause zu ergänzen: „Wir müssen die Freiwürfe treffen und die Layups reinmachen.“ 48 Prozent der Versuche von der Linie gingen daneben und auch zu viele Korbleger blieben unverwandelt. Diese Schwachpunkte sorgten dafür, dass Stärken wie etwa der Kampfgeist in den Hintergrund rückten.

Vor der Halbzeit machten die Rister einen guten Eindruck und hatten bis dahin vier Punkte mehr erzielt als die Gäste. Danach folgte der Einbruch. „Wir waren ein Viertel lang kopflos. Trotz zweier Auszeiten haben wir das nicht wieder auf die Spur gebracht“, so Blode über die Tatsache, dass man den dritten Abschnitt mit 6:24 abgab. „Wir sind dann hervorragend mit unglaublicher Energie zurückgekommen“, lobte er seine Jungs, die sich wieder an den BSV herankämpften und zwei Minuten vor Schluss bis auf zwei Punkte am Gegner dran waren. „Dass es erst zu dieser Energieleistung kommen musste, ist eben das Problem“, trauerte Blode den verpassten Möglichkeiten nach. Als es um die Wurst ging, trafen die Rister jedoch entscheidende Würfe nicht, während die Bramfelder ihre verwandelten.

„Wir gehen guter Dinge in das Spiel und glauben an unsere Stärke“, sagt der Trainer in Hinblick auf die Partie gegen die Spielgemeinschaft des TSV Kronshagen und des BBC Rendsburg am Donnerstag, den 31. Oktober. Beginn der Begegnung am Steinberg ist um 15:00 Uhr. Natürlich habe er den Gegner auf Video beobachtet und werde seinen Jungs anhand seiner Analyse Anweisungen mit auf den Weg geben, so Blode, aber: „Im U16-Basketball liegt der Fokus immer auf einem selbst.“

SC Rist (Punkte): Bade (12), J. Bom, Feichtinger, Höhne (je 11), Haddad (7), Mbodjé (6), Freyer (3), de Heer (1), N. Bom, Fargel, Gehrmann, Jeß.

PM: SC Rist Wedel