15. FEB 16:30 Uhr
Medipolis SC Jena
78
FC Bayern München
90
15. FEB 19:00 Uhr
Orange Academy
92
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
15. FEB 19:00 Uhr
ratiopharm Ulm
77
TORNADOS FRANKEN
97
16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0

Bonn/Rhöndorf: Niederlage zum JBBL-Playoffstart

In der ersten Playoffrunde zwischen dem Team Bonn/Rhöndorf und der BARMER Basketball Akademie TORNADOS FRANKEN führen die Franken nach dem 85:77 (17:17, 23:20, 20:17, 25:23) im ersten Spiel mit 1:0. Das zweite Spiel der „Best-of-three“-Serie findet am Sonntag, den 15.03., um 12:30 Uhr im Baskets Ausbildungszentrum statt.

Die gemeinsame Reisegruppe Bonn/Rhöndorf machte sich bereits am Samstag auf den Weg gen Süden. NBBL- und JBBL-Team reisten zusammen an und machten sich am Sonntag auf den Weg zu ihren jeweiligen Auswärtsaufgaben.

Spielbericht

Das Team Bonn/Rhöndorf zeigte zum JBBL-Playoffstart von Beginn an trotz der sieglosen Hauptrunde eine selbstbewusste Leistung. So entwickelte sich in den ersten zehn Minuten gegen den ebenfalls bissigen Gegner ein ausgeglichenes Spiel (17:17, 10. Minute). Daran änderte sich auch bis zur Halbzeit wenig. Verbesserungspotenzial hatten das Team Bonn/Rhöndorf besonders bei den Ballverlusten, denn zur Halbzeit hatten die Gäste bereits zwölf Mal den Ball verloren. Zur Halbzeit führten die Hausherren knapp (40:37, 20.).

Der Start in die zweite Hälfte gehörte den Franken, die mit einem schnellen 7:0-Lauf zweistellig in Führung gingen, doch mit einem eigenen 8:2-Lauf kämpften sich die Gäste wieder heran und blieben nach dem dritten Spielabschnitt auf Tuchfühlung zum überraschenden Auswärtssieg (60:54, 30.). Aber drehen konnte das Team Bonn/Rhöndorf die Partie leider nicht mehr. Ausschlaggebend für die 77:85-Niederlage im ersten Playoffspiel waren vor allem die 24 Bonn/Rhöndorfer Ballverluste, sowie eine schwache Freiwurfquote von 34 Prozent (12/35).

Stimme zum Spiel

Savo Milovic (Headcoach JBBL-Team Bonn/Rhöndorf):

„Wir können eigentlich sehr zufrieden mit dem Spiel sein. Immer, wenn sich die Hausherren etwas abgesetzt haben, konnten wir uns ins Spiel zurückkämpfen. Wie auch bei den Spielen in der Hauptrunde hatten wir am Ende ein paar Situationen, in denen wir unsere Vorteile besser ausnutzen müssen. Wir haben aber bis zum Ende gut gekämpft, doch dann ist uns die Zeit davongelaufen. Glückwunsch zum verdienten Sieg an die Tornados, die mit sehr viel Energie gespielt haben. Für das Rückspiel wissen wir jetzt etwas genauer, was auf uns zukommt und wir freuen uns bereits auf die Partie.“

TORNADOS FRANKEN gegen Team Bonn/Rhöndorf – 77:85

Punkteverteilung: Götz (17 Punkte), Karama (12), Nellessen (11, 9 Rebounds), Scholz (8), Weitz (6), Ahmerkamp (5), Birk (5), Emen (4), Völzgen (4), Linden (3), Hamza (2)

Scouting >>>

Spiel 2

Das Team Bonn/Rhöndorf hat gezeigt, dass es mit den TORNADOS FRANKEN mithalten kann. Um die Saison zu verlängern, muss im zweiten Spiel allerdings ein Sieg her. Der Hochball zu der Partie im Baskets Ausbildungszentrum ist für Sonntag, den 15.03., um 12:30 Uhr angesetzt. Kommt vorbei und unterstützt das Team: Der Eintritt ist frei!

Tryouts

Bereits am Samstag, den 14.03., findet von 9 – 11 Uhr das erste Tryout für die kommende JBBL-Saison statt. Weitere Informationen dazu gibt es hier. >>>

 

PM: Telekom Baskets Bonn