17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

FC Bayern: Der BC Hellenen München ist neuer Kooperationsverein

In einem vertrauensvollen, der Corona-Krise geschuldeten Cyber-Meeting haben der FC Bayern München Basketball und der BC Hellenen München e.V. ihre künftige Kooperation im Nachwuchsbereich erarbeitet und vereinbart. Die Schwerpunkte der Zusammenarbeit sollen in der Stärkung und Entwicklung der Organisations- und Vereinsstruktur des BC Hellenen durch hauptamtliche Kräfte des FCBB, die gemeinsame Fort- und Weiterbildung der Jugendtrainer und Kampfrichter sowie die Organisation, Unterstützung und Zusammenarbeit bei Basketball-Camps und Turnieren sein. Auch eine Zusammenarbeit bei den seit Jahren bewährten SAGs (Schularbeitsgemeinschaften) der Bayern im Großraum München ist geplant.

Unter dem Motto „Uniting Cultures“ gehen insgesamt 21 Mannschaften für den BC Hellenen an den Start. Die Teams sind in allen gehobenen Breiten- und Leitungssportligen vertreten. Die erste Herren-Mannschaft spielt in der 2. Regionalliga Südost. Der Verein hat 420 Mitglieder im männlichen und weiblichen Bereich.

„Uniting Cultures ist ein überragendes Motto“

FCBB-Abteilungsleiter Andreas Minges sagte: „Uniting Cultures ist ein überragendes Motto, das die Verantwortlichen beim BC Hellenen in allen Teams und bei beeindruckenden Sozialprojekten seit Jahren leidenschaftlich leben. Die Gründung des Vereines Basketball Leben e.V. sagt viel über diesen Verein, seine Menschen und ihr Verständnis aus.“ Und weiter: „Basketball ist immer auch ,People Business‘ und in den letzten Jahren hat sich großes Vertrauen zwischen Trainern und Organisatoren beider Klubs gebildet, das jetzt durch diese Vereinbarung ergänzt wird. Wir freuen uns auf eine inspirierende Zusammenarbeit mit tollen und leidenschaftlichen Partnern“.

Abteilungsvorstand Sandy Lorenz vom BC Hellenen äußerte: „Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit dem FC Bayern Basketball. Wir werden vom Netzwerk des FC Bayern München profitieren; in der Trainerausbildung sehen wir großes Potential in der weiteren Entwicklung: Aus den sehr breit aufgestellten Schularbeitsgemeinschaften des FCBB werden wir verstärkt Nachwuchs auch für unsere Mädchenteams entwickeln können. In der offiziellen Kooperation sehen wir eine Auszeichnung für unsere sehr erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre.“

Nachwuchs-Koordinator Jan Schmidt-Bäse vom FCBB: „Die BC Hellenen stehen seit Jahren für einen sympathischen, gut strukturierten und stark wachsenden Basketballverein im Großraum München. Wir freuen uns außerordentlich, dass wir unsere schon immer gute Zusammenarbeit nun auch mit einem gemeinsamen Entwicklungskonzept vorantreiben können. Wir erhoffen uns so eine weitere Stärkung des Basketball-Standorts München.“

Infos zum BC Hellenen: https://www.bc-hellenen.de/

 

PM: FC Bayern