24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Göttingen: Youngsters besiegen Dresden

Die BG Göttingen Youngsters haben in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) ihren zweiten Saisonsieg geholt. Die Mannschaft von Youngsters-Headcoach Marjo Heinemann gewann gegen die Dresden Titans 80:75 (44:33). „Wir haben uns nur wenige Ballverluste erlaubt, gut verteidigt und nur wenige leichte Punkte am Brett zugelassen“, sagte Heinemann. „Außerdem haben wir unsere Dreier zur richtigen Zeit getroffen.“

Der Göttinger Nachwuchs erwischte gegen die favorisierten Dresdner einen sehr guten Start und entschied den ersten Abschnitt 21:9 für sich. Im zweiten Viertel fingen sich die Gäste und gestalteten den Abschnitt ausgeglichen. Dennoch war der Youngster-Trainer zufrieden: „Wir hatten zur Halbzeitpause nur sechs Ballverluste, das ist ein Rekord für uns. In der ersten Hälfte haben wir das Spiel kontrolliert.“

Nach dem Seitenwechsel starteten die Ostdeutschen eine Aufholjagd, die durch unkonzentrierte Göttinger begünstigt wurde. So schmolz der Vorsprung und Dresden gelang es sogar, die Führung zu übernehmen. Allerdings fingen sich Youngster wieder und gingen mit einer knappen 64:62-Führung ins Schlussviertel. Im letzten Abschnitt blieb die Partie eng, doch der BG-Nachwuchs behielt die Nerven und holte sich den verdienten Sieg. „Die Erfahrung, ein knappes Spiel nach Hause zu bringen, war Gold wert für die Jungs“, freute sich Heinemann im Anschluss.

JBBL

BG Göttingen Youngsters – Dresden Titans 80:75 (44:33)

Die Viertel im Überblick: 21:9, 23:24, 20:29, 16:13

BG Göttingen Youngsters: Becker (30 Punkte/4 Dreier), Wettschereck (20/2), Salimi (7), Haase (7/1, 8 Rebounds), Rensing (6), Jünemann (5/1), Christou (3), Köksal (2), Simeonov, Brand, Yavsan.

Dresden Titans: Füssel (17 Punkte/1 Dreier), Papenfuß (15, 3 Assists), Donath (15/1, 9 Rebounds), Hassler (12/4), Meinel (6), Schwan (6), Creutz (2), Nagora (2), Homeier, Schnabel.

 

PM: BG Göttingen