24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR tba
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

JBBL Review: Erste Saison-Niederlage für Ludwigsburg

In der Hauptrundengruppe 1 kämpfen die Hamburg Towers und die Gartenzaun24 Baskets Paderborn um den Gruppensieg. Hamburg schlug unter der Woche in einem vorgezogenen Spiel des vorletzten Spieltags den Bramfelder SV mit 89:41, Paderborn (Foto) siegte bei den Metropol YoungStars – für die Niklas Bartoszak 28 Punkte auflegte – mit 84:70. „Wie gewonnen, so zerronnen“ hieß es derweil für die NINERS Chemnitz Academy. Eine Woche nach dem 90:88-Triumph über den bis dato ungeschlagenen Meister ALBA BERLIN verloren die NINERS ebenso überraschend wie deutlich beim Tabellenvorletzten Mitteldeutsche Basketball Academy mit 60:77. Berlin hingegen hatte die Niederlage gut verdaut und gewann 101:46. ALBA (7/1) hat damit die alleinige Tabellenführung zurückerobert, Chemnitz (6/2) folgt auf Platz zwei.

In der Hauptrundengruppe 3 hat Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS seine Bilanz auf blitzsaubere acht Siege ohne Niederlage ausgebaut. Gegen das Team Südhessen gelang dank 20 Punkten von Anton Wagner ein unspektakulärer 68:60-Sieg. In Gruppe 4 hat die Porsche BBA Ludwigsburg ihre erste Saisonniederlage einstecken müssen: Bei der ratiopharm akademie Ulm verloren die Barockstädter mit 75:79. Mit 23 Punkten avancierte Kayaan Yeboah zum Matchwinner für Ulm.

Relegation: Düsseldorf auf Playoff-Kurs

In der Relegationsgruppe 1 marschiert ein Trio im Gleichschritt vorneweg: Tabellenführer Baskets Juniors Oldenburg (10/1) gewann gegen den UBC Münster mit 83:77, und die Verfolger Young Lions Wuppertal (9/2) und YOUNG RASTA DRAGONS (8/1) gewannen ihre Spiele in Wedel (78:58) und gegen Braunschweig (104:60). Das Trio kämpft somit weiterhin um die ersten beiden Plätze, die zum Einzug in die Playoffs berechtigen. In Gruppe 2 haben die BG Zehlendorf und die Dresden Titans ihren Führungsanspruch untermauert: Zehlendorf gewann 92:76 gegen Potsdam, Dresden klar in Charlottenburg 93:47. Mit 10/1 bzw. 9/2 Siegen führen Zehlendorf und Dresden das Tableau mit Abstand an, der Dritte SG ALBASS Berlin (79:67 gegen Göttingen) hat bereits vier Niederlagen auf dem Konto.

In der Relegationsgruppe 3 haben die ART Giants Düsseldorf das Spitzenspiel gegen die CYBEX Talents BBC Bayreuth mit 90:85 gewonnen und sind mit neun Siegen bei zwei Niederlagen Tabellenerster. Auf Rang zwei folgen die Bayer Giants Leverkusen (8/1), die die HAKRO Merlins Crailsheim mit 93:63 nach Hause schickten. Bayreuth (7/3) hat nun schon ein bzw. zwei Niederlagen mehr auf dem Konto als das Führungs-Duo.

In Gruppe 4 erlitt KICKZ IBAM München einen Rückschlag im Kampf um die Playoff-Plätze: Die Münchener verloren bei den Young Tigers Tübingen mit 63:72 und haben nun drei Niederlagen auf dem Konto. Spitzenreiter TEAM URSPRING (9/2) siegte bei den Rhein-Neckar Metropolitans mit 97:91, Der Zweite TSV München-Ost (8/2) setzte sich bei den Kirchheim Knights mit 104:69 durch.

Alle Ergebnisse des Spieltags und die aktuellen Tabellenstände gibt es hier zum Durchswipen.

PM: NBBL gGmbH / JF