24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Köln: Entscheidende Wochen in den Nachwuchsbundesligen

In den Nachwuchsbundesligen gehen die jeweiligen Spielzeiten in die ersten entscheidenden Phasen. So hat die NBBL der RheinStars am Sonntag die Chance, wieder die Tabellenspitze in der Aufstiegsrunde Nord zurück zu erobern. Um 15.30 Uhr tritt die Mannschaft von Headcoach Zoran Kukic bei den Berlin Braves an, die am vergangenen Sonntag etwas überraschend in Köln mit 84:78 die Oberhand behielten. Überraschend meint, mit Blick auf den Spielverlauf. Die Kölner hatten lange geführt, um am Ende mit leere Händen dazustehen. Kenan Reinhart (26 Punkte) und Noah Wittmann (23 Pkt., 9 REB) waren die besten Schützen.  

In der WNBL feierten die Cologne Regio Ladies mit Headcoach Platon Papadopoulos bei den Rheinbascats in Düsseldorf und gegen die City Baskets Recklinghausen zwei Siege innerhalb weniger Tage. Am Freitag gab es ein 85:49-Erfolg über Recklinghausen. Zwei Tage später folgte der 71:62-Erfolg in der Landeshauptstadt. Die herausragende Kea Elberding legte mit 31 Punkten und elf Rebounds ein Double Double auf. Bei 4:2-Siegen folgt die nächste Partie in der Gruppe Nordwest am Freitag, 2. Februar (20 Uhr) im Basketball Campus Köln powered by Flossbach von Storch gegen die OSC Junior Panthers aus Osnabrück.

Zum Spitzenspiel laden die BBV RheinStars von Head Coach Sebastian Pritz am Samstag in den Campus. Um 12 Uhr ist Tippoff des Tabellenzweiten der JBBL-Hauptrundengruppe 3 gegen die Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners, die als Tabellenführer das Hinspiel mit 74:71 gewinnen konnten. Am vergangenen Sonntag setzten sich die Kölner beim Team Bonn/Rhöndorf mit 73:69 durch. Nachdem man bereits mit 19 Zählern in Führung lag, ließ man die Baskets im Schlussviertel nochmal gefährlich nah kommen, brachte den Sieg aber noch ins Ziel. Julian Kaiser (21 Punkte, 6 Steals) und Milan Scharf (20 Punkte) führten die Truppe an.

PM: RheinStars Köln