15. FEB 16:30 Uhr
Medipolis SC Jena
78
FC Bayern München
90
15. FEB 19:00 Uhr
Orange Academy
92
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
15. FEB 19:00 Uhr
ratiopharm Ulm
77
TORNADOS FRANKEN
97
16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0

Münster: Eine gute Teamleistung in Seevetal

Die UBC/SCM Baskets Münsterland (JBBL) haben sich mit einer guten Teamleistung den dritten Auswärtssieg der Relegation erspielt und damit auch ihre zweite Hamburg-Fahrt erfolgreich gestaltet. Bei den Sharks Hamburg gelang dem UBC-Team ein deutlicher Sieg, bei dem fünf Spieler zweistellig punkteten und das Team gemeinsam für die Reboundüberlegenheit (51:25) sorgte. Beide Bigman erspielten sich in knapp 20 Minuten ein Double-Double (Lukas Ehrich 22 Punkte und 11 Rebounds, Jannik Möller 15/11), Marko Rosic führte souverän Regie und war der einzige UBC-Spieler der über 30 Minuten spielte.

Das erste Viertel dominierten die Münsteraner und punkteten variabel durch acht verschiedene Spieler. Danach wurde auf UBC-Seite viel gewechselt und verschiedene Konstellationen ausprobiert. Im dritten Spielabschnitt dominierte Jannik Möller mit 11 Punkten und 6 Rebounds, während der andere Bigman das Geschehen von der Bank aus beobachtete. Die UBC-Defense steigerte sich im letzten Spielabschnitt nochmals, gute Teamdefense brachte die Sharks mehrfach nah an oder über die 24-Sekunden-Grenze. Insgesamt zeigten die UBC/SCM Baskets Münsterland eine gelungene Teamleistung, bei der die zahlreichen verworfenen, doch gut herausgespielten Abschlüsse sowie die 1on1-Defense auf den Guardpositionen negativ zu bewerten waren. Doch nur 3 abgegebenen Rebounds in der Defense, sowie die stabilen individuellen Leistungen hoben dieses Manko auf.

Sharks Hamburg – UBC/SCM Baskets Münsterland 63:85 (28:54)

Sharks: Wimmers (0), Quandt (31), von Meltzing (2), Sotomayor Sanchez (0), Boese (15), Strumfels (0), Trippel (6), Joswich (2), Klockow (0), Rothenberger (0), Herz (0), Joswich (7)

UBC: Lukas Ehrich (22, 11 Rebounds), Jannik Möller (15, 11 Rebounds), Mohamed Fofana (10, 9 Rebounds), Marko Rosic (10, 5 Rebounds, 8 Assists), Johannes Brunnenberg (10), Joshua Sievers (10, 9 Rebounds, 2 Blocks), Bela Clobes (6), Gustavs Glaudans (4), Paul Viefhues (3), Emre Korkmaz (0), Patrick Lux (0)

Für die UBC/SCM Baskets Münsterland geht es am 15.12.2019 zum dritten Mal hintereinander auf den Weg nach Hamburg um sich mit dem Team aus Bramfeld zu messen.

 

PM: UBC Münster