24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Münster: Play-Offs, auf nach Jena

Nach einer guten Entwicklung und stetiger Steigerung während der Saison hat sich das JBBL-Team des UBC Münster auch in dieser Saison einen Platz in den Play-Offs gesichert. Das unter dem Namen „UBC/SCM Baskets Münsterland“ startenden Team des UBC darf sich nun mit dem Zweiten der Hauptrunde 2, Science City Jena, messen. Mit Respekt und Vorfreude starten die UBC/SCM Baskets in die Play-Off-Runde und sind sich ihrer Außenseiterchance bewusst. 

Die Mannschaft aus Jena tritt als physische, reboundstarke Einheit auf und wird dabei vom Jugendnationalspieler Lukas Passarge (*2004, Center, 15.42 PpS und 11.67 RpS) sowie den Guards Fabian Rohmeyer (*2004, 14.25 PpS, 5.17 RpS, 3.92 SpS) und Ben Köhler (*2004, 14.13 PpS, 3.20 ApS) angeführt. Doch damit nicht genug an Physis und Reboundwille: Auch die Rothammel-Zwillinge und Forward Max Nwokedi spielen mit viel Einsatz, verteidigen über das gesamte Feld und gehen mit Wucht zum Offensive-Rebound. Bewegung, Spacing und gut ausgespielte Pick’n’Roll-Situationen in der Set-Offense gibt es beim ProA-Nachwuchs zu sehen, für die UBC-Defense wird es viele Aufgaben zu erledigen geben. Dazu die physische Unterlegenheit auf den Außenpositionen, die die UBC-Spieler allerdings in etwas weniger Ausmaß bereits aus der Vorrunde und Relegation kennen. Wie erwiderte Marck Coffin, der Guard der WWU Baskets, auf die Beschreibungen des Gegners durch Marsha Owusu Gyamfi?: „Ihr seid klein und flink.“

Bei den UBC/SCM Baskets Münsterland sind alle Spieler bereit und fit, so dass 3 Spieler aus dem 15er-Kader aussetzen werden. Die Trainingswoche verlief gut, obwohl am Mittwoch nahezu das gesamte Team bei der Schulmeisterschaft in Paderborn aktiv war. Doch dort gab es keine Verletzungen und in den beiden Trainingseinheiten danach ging es „zur Sache“, die UBC-Spieler präsentierten sich wie während der gesamten Saison als ehrgeizige, konzentriert trainierende Mannschaft mit großem Ehrgeiz. 

Sonntag. 08. März 2020 / 15 Uhr

Science City Jena – UBC/SCM Baskets Münsterland

GutsMuths Gymnasium Jena

 

PM: UBC Münster