24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR tba
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Münster: Sieg trotz mäßiger Leistung

Trotz einiger mäßigen Leistung gewannen die UBC/SCM Baskets Münsterland ihr letztes Heimspiel der Hauptrunde gegen die Ruhrgebietsauswahl der Metropol YoungStars Ruhr.

Nach einem gelungenen Auftakt in die Partie (10:2/4. Minute) erlaubte sich das Heimteam bis zum Viertelende viel zu viele Turnover (8) und ging mit einem knappen Rückstand in den zweiten Spielabschnit (20:24). Im zweiten und im dritten Viertel punktete das UBC-Team variabel am Brett, aus dem Drive und von Außen und erzielte in diesen beiden Abschnitten durch neun unterschiedliche Spieler 60 Punkte. Im letzten Viertel gab es aus Münsteraner Sicht „Basketball-Magerkost“ mit nur 5 Treffern bei 21 Versuchen. Trotz der mäßigen Leistung mit vielen Wechseln, schlechter Defense, diversen Rotationen und Experimenten sowie zu vielen Turnovern gelangen den UBC/SCM Baskets Münsterland 91 Punkte. So gewannen sie auch das dritte Spiel gegen die Metropol YoungStars Ruhr. Besonders erwähnenswert sind die offensiven Leistungen des Trios Rikus Schulte, Lukas Ehrich und Phil Schmidt, die mit 80 und mehr Prozent Trefferquote jeweils zweistellig punkteten und dabei gute Bewegungen und Drives zeigten. Pointguard Lorenz Neuhaus traf zwar schlecht, doch verteidigte er auf hohem Niveau und spielte mehr Assists als das gegnerische Team.

Für die UBC/SCM Baskets Münsterland geht es zum letzten Hauptrundenspiel am Sonntag, 24. Februar 2019 nach Hamburg um sich dort mit dem JBBL-Team des Bramfelder SV zu messen.

UBC/SCM Baskets Münsterland – Metropol YoungStars Ruhr 91:84 (47:39)

UBC: Paul Viefhues (0), Lorenz Neuhaus (12, 5 Rebounds, 12 Assists), Finn-Luca Philipp (8), Connor Konietzka (7), Joshua Sievers (0), Johannes Brunnenberg (0), Jannik Möller (4), Simon Gebehenne (4), Rikus Schulte (10), Phil Schmidt (13, 6 Rebounds), Lukas Ehrich (15), Max Schell (18, 12 Rebounds)

Metropol: M. Silic (20), M. Ibraimov (0), F. Landwehr (8), N. Kettling (10), B. Böther (14), T. Müller (14), C. Brüggemann (2), T. Severing (0), F. Döntgens (14), L. Galli (2)

 

PM: USC Münster