24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

NBBL/JBBL „Player of the month“ im Monat Oktober: Hannes Steinbach & Djordje Klaric

Die NBBL- und JBBL-Saison 2023/24 ist zwar erst ein paar Wochen alt, läuft aber schon lange genug, um die ersten „Player of the month“ für den Oktober zu küren. In der NBBL wurde Hannes Steinbach (Foto oben) von der VR-Bank Würzburg Baskets Akademie „Spieler des Monats“. Der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Burkhard Steinbach (139 BBL-Spiele für Würzburg) kam im Oktober auf 30,5 Punkte, 19,0 Rebounds und 4,0 Assists pro Spiel. Gleich am 1. Spieltag erzielte der 2,03 Meter große Power Forward 37 Punkte und 22 Rebounds gegen die TORNADOS FRANKEN. Im November machte Steinbach übrigens da weiter, wo er im Oktober aufgehört hatte: In drei Spielen erzielte er 31,7 Punkte, 12,0 Rebounds und 2,7 Assists für die Würzburger Akademie, die in der Gruppe Mitte der Hauptrunde B derzeit mit fünf Siegen und zwei Niederlagen den dritten Platz bekleidet. Mit seiner aktuellen Statsline ist Steinbach auf jeden Fall auch wieder ein Kandidat für den „Player of the month“ im November (s. u.). Den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere feierte der junge Würzburger im Sommer mit der U18-Nationalmannschaft, als er bei der Europameisterschaft in Nis/Serbien die Bronze-Medaille holte – der größte Erfolg des DBB in dieser Altersklasse. 

JBBL: Klaric mit 31,8 Punkten im Schnitt

In der JBBL wurde Djordje Klaric zum Spieler des Monats im Oktober gekürt. Der Guard der Baskets Juniors Oldenburg legte 31,8 Punkte, 10,0 Rebounds und 6,0 Assists pro Partie auf. Der erst 14-jährige Spielmacher markierte in der Partie gegen den Lokalrivalen YOUNG RASTA DRAGONS Ende Oktober 37 Punkte und acht Rebounds. Klaric junior ist der Sohn des langjährigen Sportlichen Leiters des Erstligisten EWE Baskets Oldenburg, Srdjan Klaric. Mit dem JBBL-Team der Baskets Juniors belegte er nach der Vorrunde mit drei Siegen und drei Niederlagen Platz fünf und verpasste den Einzug in die Hauptrunde nur um einen Sieg. Im Dezember geht es für die Oldenburger in der Relegationsrunde weiter.

Djordje Klaric. Foto: Erik Hillmer

Kandidaten für den „Spieler des Monats“ November stehen fest

Die neuen Kandidaten für den „‚Player of the month“ im November stehen inzwischen auch schon fest. In der NBBL stehen Nikola Tomic von der SG Junior Löwen Braunschweig, Lenni Kunzewitsch von den Basketball Löwen Erfurt sowie erneut Hannes Steinbach von der VR-Bank Würzburg Baskets Akademie zu Wahl. Tomic kam im November auf 33,0 Punkte, 10,6 Rebounds und 1,3 Blocks pro Spiel (Effektivität 25,3). Kunzewitsch erzielte für die Löwen 24,0 Punkte, 11,6 Rebounds und 2,3 Blocks pro Spiel (Effektivität 28,6). Steinbach legte wie bereits oben erwähnt im November 31,7 Punkte, 12,0 Rebounds und 2,7 Assists pro Partie auf (Effektivität 34,3).

In der JBBL heißen die Kandidaten für den PotM im November Fabian Kayser von den Gartenzaun24 Paderborn Baskets, Luis Ohrmann von der BBA Hagen und Lukas Schuster von den NINERS Chemnitz Academy. Kayser kam im November auf 30,0 Punkte, 5,5 Rebounds, 8,0 Assists und 3,0 Steals pro Spiel (Effektivität 36,0). Ohrmann erzielte für die BBA 27,0 Punkte, 9,3 Rebounds, 4,6 Assists und 3,0 Steals pro Spiel. Der Chemnitzer Lukas Schuster sammelte im vergangenen Monat 23,0 Punkte, 12,3 Rebounds und jeweils 5,6 Assists und Steals pro Spiel (Effektivität 29,3).

Ab Montag, 4. Dezember, ab 15 Uhr kann auf der Homepage der Nachwuchs Basketball Bundesliga für die „Player of the month“ des Monats Novembers abgestimmt werden!

PM: NBBL gGmbH / JF