28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

NBBL Preview: Die letzten Entscheidungen

Letzter Spieltag in der Hauptrunde der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL), Zeit für die letzten noch ausstehenden Entscheidungen: Wer schafft den Sprung in die Playoffs, wie formieren sich die Mannschaften für die Playdowns?

In der Hauptrundengruppe 1 kämpfen die Piraten Hamburg und die Rostock Seawolves Juniors um das letzte Playoff-Ticket. Beide sind punktgleich, die Piraten haben aufgrund des gewonnenen Direktvergleiches die Nase vorn. Siegen die Hamburger am Sonntag, sind sie sicher in den Playoffs – allerdings müssen sie ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt beim amtierenden Meister ALBA BERLIN antreten. Die Rostocker treten derweil beim Drittletzten Uni Baskets Paderborn an – im Vergleich die eindeutig lösbarere Aufgabe.

Alle Paarungen des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Dieselbe Konstellation wie in Gruppe 1 gibt es in Gruppe 2: Auch hier kämpfen noch zwei punktgleiche Teams um den vierten und letzten Playoff-Platz – die Phoenix Hagen Juniors und die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Und um diesem Duell noch die Krone aufzusetzen, werden beide Mannschaften am Sonntag im direkten Duell in Hagen um dieses eine Postseason-Ticket kämpfen. Derweil können die BG Göttingen Juniors, die sieglos am Tabellenende stehen, den direkten sportlichen Abstieg nicht mehr verhindern.

Alle Paarungen des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Alles klar ist in der Gruppe 3: Playoff- und Playdown-Teilnehmer sowie der direkte sportliche Absteiger Braunschweig stehen fest. Zu Verschiebungen kann es nur noch bei den Platzierungen in der Abschlusstabelle kommen. 

Alle Paarungen des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Um den Gewinn der inoffiziellen Hauptrunden-Meisterschaft kommt es im stets brisanten Münchener Stadt-Derby: IBAM und der FC Bayern München führen die Tabelle mit jeweils 24 Punkten an, am Sonntag kommt es beim FC Bayern zum direkten Duell zum Kampf um den ersten Platz.

Alle Paarungen des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH / JF