24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

NBBL Review: „Double Trouble“ bei den RASTA-Drachen

Ein Duo überragt für den amtierenden Vize-Meister, Christ Dome führt Köln zum Sieg, und die Young Tigers dürfen zum ersten Mal jubeln: Es war jede Menge los am jüngsten Spieltag in der Nachwuchs Basketball Bundesliga…

Den Piraten Hamburg gelang es am Wochenende nicht, ihre Chancen auf das Erreichen der Playoffs zu verbessern. Bei den YOUNG RASTA DRAGONS verloren die Nordlichter mit 68:78, was in erster, zweiter und dritter Linie dem „Double Trouble“-Duo David Röll und Radii Caisin geschuldet war: Zusammen erzielten beide sage und schreibe 63 der 78 RASTA-Punkte. Caisin holte dazu noch stattliche 18 Rebounds, Röll verteilte sechs Assists. Diesem Doppelpack hatten die Piraten nichts entgegenzusetzen, bleiben aber vorläufig auf Rang fünf der Tabelle. Außerdem erwähnenswert: ALBAs satte 130 Punkte beim Gastspiel in Itzehoe; gleich sieben Albatrosse scorten zweistellig.

Alle Ergebnisse und die Tabelle auf einen Blick

 

Die Playoffs wieder ins Visier genommen haben die RheinStars Köln: Im rheinischen Derby setzten sich knapp mit 70:66 gegen TSV Bayer Leverkusen durch und zogen nach Siegen mit dem aktuellen Tabellenvierten Gießen gleich. Dabei sah es anfangs alles andere als nach einem Kölner Triumph aus, führten die Gäste nach zehn Minuten doch schon mit 22:8. Köln biss sich jedoch durch und arbeitete sich Zähler für Zähler heran, sodass der Sieg alles in allem nicht unverdient war. Christ Dome Theodor erzielte für die RheinStars 27 Punkte.

Alle Ergebnisse und die Tabelle auf einen Blick

 

In der Hauptrundegruppe 3 bleibt Science City Jena erster Verfolger des Spitzenduos Breitengüßbach und Bayreuth. Jena gewann sein Heimspiel gegen die s.Oliver Würzburg Akademie deutlich mit 103:75 und hat nun zwei Punkte Vorsprung auf den Vierten Nürnberg. Die Falcons hatten bereits unter der Woche Chemnitz mit 90:60 in die Schranken gewiesen. Melvin Jostmann erzielte für Jena ein Double-Double (26 Punkte, zwölf Rebounds).

Alle Ergebnisse und die Tabelle auf einen Blick

 

Erster Saisonsieg für die Young Tigers Tübingen: Im Kellerduell bezwangen sie TS Jahn München mit 85:68 und tauschten mit diesen die Plätze: München ist nun Schlusslicht, das punktgleiche Tübingen rückte einen Platz vor. Die Gäste ließen fast 50 Prozent ihrer möglichen Punkte an der Freiwurflinie liegen, außerdem leisteten sie sich 25 Ballverluste. Kurzen Prozess machte derweil Tabellenführer IBAM mit der BBU Allgäu / Memmingen; hier hieß es nach 40 einseitigen Minuten am Ende 88:47 für die Landesahuptstädter.

Alle Ergebnisse und die Tabelle auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH / JF