24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Weißenfels: Doppelspieltag für JBBL

Während vor der NBBL-Mannschaft der Mitteldeutschen Basketball Academy ein spielfreies Wochenende liegt, sind die JBBL-Talente gleich zwei Mal in der Pflicht. Erst steht am Samstag, den 02. November, ein Gastspiel um 14:00 Uhr beim ACT Kassel auf dem Plan. Nur einen Tag darauf empfangen die U16-Talente um 12:00 Uhr die NINERS CHEMNITZ ACADEMY in der Stadthalle Weißenfels. Auch die BSW Sixers dürfen sich am Sonntag auf ein Heimspiel um 16:00 Uhr gegen den SC Rist Wedel freuen. 

In Nordhessen rechnen sich die Mitteldeutschen Nachwuchsbasketballer gute Chancen aus. In der Tabelle der Gruppenphase befinden sich beide Teams nämlich in unmittelbarer Nachbarschaft. Während die Weißenfelser schon einen Sieg einfahren konnten, warten die Gastgeber noch auf die ersten Punkte. Am Sonntag gestaltet sich die Situation dann um einiges schwieriger. Denn mit den NINERS aus Chemnitz wartet ein harter Brocken auf die Schützlinge von Cheftrainer Marcus Brambora. „Wir sind gut vorbereitet und heiß auf die nächsten Punkte. In Kassel haben wir eine gute Chance dazu. Gegen Chemnitz wird es dann deutlich schwerer, aber wir wollen unser Können trotzdem unter Beweis stellen“, erklärt der JBBL-Head Coach. 

Auch der Kooperationspartner der Wölfe rechnet mit einer harten Heimpartie. Vor der eigenen Kulisse wollen die BSW Sixers die Tabellenführung weiter untermauern. Nachdem der SC Rist Wedel am vergangenen Spieltag Bernau schlug, reisen die Norddeutschen mit Selbstvertrauen an. Doch auch die Sixers befinden sich zur Zeit auf einem Höhenflug. „Ich ordne den Sieg über Bernau ziemlich hoch ein, denn Lok ist in diesem Jahr wieder ziemlich stark. Für uns wird es ein ganz schweres Spiel, aber ich denke, dass ich die komplette Truppe beisammen haben werde“, sagt Sixers-Head Coach Sebastian Ludwig. 

Am Samstag kommt es auch zu weiteren Spielansetzungen im Weißenfelser Basketball. Um 10:30 Uhr empfängt die U14-Auswahl in der Mitteldeutschen Liga die Dresden Titans in der Halle am Schlossgarten. Das Landesligateam des SSV Einheit Weißenfels stellt sich an gleicher Stelle dem SV Zörbig um 13:00 Uhr entgegen. Ebenfalls in der Halle am Schlossgarten trifft die Weißenfelser Oberliga-Mannschaft um 15:30 Uhr auf Quedlinburg.

PM: MBA