15. FEB 16:30 Uhr
Medipolis SC Jena
78
FC Bayern München
90
15. FEB 19:00 Uhr
Orange Academy
92
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
15. FEB 19:00 Uhr
ratiopharm Ulm
77
TORNADOS FRANKEN
97
16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0

Würzburg: Akademie sucht neue Talente

Nach der Saison ist vor der Saison: Nach dem erfolgreichen Abschluss der Spielzeit 2018/2019 mit dem Erreichen der JBBL-Playoffs haben bei der s.Oliver Würzburg Akademie die Planungen für das kommende Basketballjahr bereits begonnen. Für die NBBL (Jahrgänge 2001/2002/2003), JBBL (Jahrgänge 2004/2005/2006) und auch für die U14-Mannschaft (Jahrgänge 2006/2007) sucht das Nachwuchsprogramm von s.Oliver Würzburg talentierte junge Korbjäger aus Würzburg, Unterfranken und ganz Deutschland.

Einfach mal bei Maximilian Kleber (Dallas Mavericks) oder Max Ugrai (ratiopharm ulm) nachfragen: Die beiden Würzburger Basketball-Profis können Auskunft darüber geben, wie gut die professionelle Nachwuchsförderung der s.Oliver Würzburg Akademie funktioniert. Wichtigste Grundlage für eine nachhaltige Talentförderung ist dabei die Möglichkeit, von Anfang an die Anforderungen des Leistungssports mit einer guten schulischen Ausbildung zu verbinden. Die Würzburger Talentschmiede entwickelt sich von Jahr zu Jahr kontinuierlich weiter und bietet ambitionierten Jugendlichen im modernen Trainingszentrum mit Kraftbereich und Schulungsräumen ideale Rahmenbedingungen auf dem Weg zum Profi-Basketballer:

Fünf hauptamtliche Trainer mit A- und B-Lizenz legen mit Individual-, Mannschafts- und Athletik-Training die Grundlage für eine erfolgreiche sportliche Entwicklung. Erfahrungen sammeln die jungen Talente von Beginn an auf Bundesliga-Niveau: Im Idealfall führt ihr Weg von der U14 über die JBBL (U16) und die NBBL (U19) ins Farmteam in der ProB und von dort weiter in den Profi-Kader von s.Oliver Würzburg.

Die perfekte Verknüpfung von Schule und Sport gewährleistet seit vielen Jahren das Würzburger Deutschhaus-Gymnasium als Partnerschule. „Eine gute schulische Ausbildung unserer jungen Sportler ist uns sehr wichtig“, betonen Efram Yaman, sportlicher Leiter der Sportklassen am Deutschhaus-Gymnasium und Harald Borst, der 2. Vorsitzender des s.Oliver Würzburg Akademie e.V.. Am DHG werden ab der 8. Klasse drei Trainingseinheiten pro Woche in den Stundenplan integriert und von den hauptamtlichen Trainern betreut.

Prüfungstermine werden auf den Trainings- und Wettkampfkalender abgestimmt, für Lehrgänge und Wettkämpfe sind Unterrichtsbefreiungen möglich. Im neuen G9 wird die Förderung durch ein breites Sportangebot ab der 5. Klasse auf ein noch solideres Fundament gestellt. Für Jugendliche aus anderen Regionen und Bundesländern bietet das Würzburger Matthias-Grünewald-Internat die Unterbringung in frisch renovierten Räumen mit pädagogischer Betreuung und gesunder Ernährung.

 

Die Try-Out-Termine – zur Teilnahme ist eine Anmeldung per Mail an nachwuchs@soliver-wuerzburg.de erforderlich:

U14 (Jahrgang 2006/2007) – Samstag, 6. April 2019 – 10:00 bis 12:15 Uhr

JBBL (Jahrgang 2004/2005/2006) – Samstag, 6. April 2019 – 13:00 bis 15:15 Uhr

NBBL (Jahrgang 2001/2002/2003) – Samstag, 27. April 2019 – 13:00 bis 16:00 Uhr

Sämtliche Try-Outs finden im s.Oliver Würzburg Trainingszentrum in der Frankfurter Straße 87, 97084 Würzburg (ehemaliges Bürgerbräu-Areal, Eingang am Kreisverkehr / Frankfurter Straße) statt.

Die Anmeldung sollte folgende Informationen enthalten:

Name / Vorname / Geburtsdatum / Adresse / Telefon / E-Mail / Größe / Position / Heimverein / aktueller Trainer / Mannschaften der vergangenen zwei Jahre.

 

PM: s.Oliver Würzburg